Shenmue-Song von Schrottgrenze

Auf dem 2004 erschienenen Album „Das Ende unserer Zeit“ der deutschsprachigen Indie-Band Schrottgrenze findet sich ein Track mit dem Titel „Nozomi’s Lieder“. Die in diesem Stück behandelte Frau trägt ebenfalls den Namen Nozomi Harasaki, deswegen war ich mir lange nicht eins, ob ein direkter Zusammenhang zu Shenmue besteht, oder es purer Zufall ist und Nozomi Harasaki in Japan einfach ein Allerweltsname. Ich hatte jetzt die Gelegenheit Alexander, den Sänger der 2010 aufgelösten Band, zu fragen und er bestätigte mir meine Vermutung: „Ich war süchtig nach Shenmue als es aktuell war. Ich würde sagen es war mein favorisiertes Videospiel bisher!“ – mit „Nozomi’s Lieder“ setzte er seinem Lieblingsspiel demnach ein ganz persönliches Denkmal. Für mich als großer Indie-, Schrottgrenze- UND Shenmue-Fan eine tolle Sache auch abseits der Shenmue-Soundtracks Musik mit Bezug zum Spiel zu entdecken.

Sie kam aus dem Osten dieser Welt
Sie war ein Mädchen das den Tag erhellt
Ihr Name war Nozomi Harasaki
Und ihre Stimme war wunderschön
Immer wenn sie sang blieben die Menschen stehen
Als ich sie hörte war’s um mich geschehen
Ihre Augen wirkten traurig als sie zu mir sang:‘
Nur in meinen Liedern
kannst du fühlen wie ich weine
und spüren was es für mich heisst
auf dieser Welt zu sein
Nur in meinen Liedern
bin ich geborgen und auch frei
In meinen Liedern sind wir zwei
für die Ewigkeit (…)

Hier könnt Ihr das Album auf CD kaufen: Amazon | JPC

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s