„Sega ist nicht das Problem“

ddfrgffr

„Fans in der ganzen Welt unterstützen mich, und ich kann ihnen nicht genug danken. Was Shenmue III betrifft, da ist nicht Sega das Problem. Für Shenmue III müssen wir ein ganz bestimmtes Budget festlegen, und wenn ich dafür genug sammeln kann, dann wird Sega mir auch erlauben, es zu entwickeln“, sagt Suzuki-san in einem Interview mit dem Shenmue Dojo. Sega will wegen Shenmue kein finanzielles Risiko eingehen: Die Entwicklung kostete Sega damals USD 47 Mio., wie Suzuki 2011 auf der Game Developers Conference bestätigte. „Deshalb muss ich das notwendige Budget selbst zusammenstellen“, meint Suzuki.

Yu Suzuki hat zwar neben Shenmue auch andere Pläne für neue Software, „doch wenn ich die Möglichkeit habe, am dritten Teil arbeiten zu können, dann werde ich das auch tun“, fügt er hinzu. „Und um ehrlich zu sein: Ich glaube nicht, dass irgendjemand sonst geeignet dafür ist, Shenmue III so fertigzustellen, wie ich es mir wünschen würde.“ Wie viel Geld Suzuki für Shenmue III braucht, verrät er nicht. „Wenn das Budget für Shenmue III nicht ausreichend ist, dann wird die Qualität darunter leiden.“ Allerdings: „Ich glaube nicht, dass es möglich ist, die Geschichte von Shenmue mit dem dritten Teil abschließen zu können. Wenn’s nach mir gehen würde, dann würden die Spieler das wahre Ende erst in Shenmue V erfahren.“

Immerhin weiß Suzuki schon, wie Shenmue III anfangen würde: „Ich würde die Spieler gerne in Shenhuas Haus beginnen lassen.“

Unterdessen sprach Matthew Kilpatrick, Usern aus der Shenmue-Szene besser bekannt als LanDC, mit Gio Corsi von Sony. Er erklärte, dass er sehr wohl die unzähligen Forderungen und Bitten der Shenmue-Fans hört. Selbst ein großer Fan Serie, rät er den Fans nicht aufzugeben und sich vom erfolgreich durchgesetzten West-Release von Yakuza 5 anspornen zu lassen. Auch er wünsche sich persönlich am allermeisten einen Shenmue HD-Release, jedoch gäbe es viele – gerüchteweise laut eines renommierten NeoGAF-User die ausgelaufenen Lizenzvereinbarungen mit im Spiel verwendeter Technik betreffend – Stolpersteine auf dem Weg zu einem Release. Ebenfalls gerüchteweise soll ein Shenmue HD-Prototyp für die Xbox360 bereits existiert haben.

Quellen: Gamefront.de / Shenmue 500K

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: