Retrobit und Sega kündigen Kooperation an

RB_Release-Sega

Vintage Gaming-Spezialist und Retrokonsolenhersteller Retro-Bit und Sega haben überraschend ein Lizenzabkommen angekündigt, das es in sich haben könnte! Im Vordergrund dieser Vereinbarung steht die lizensierte Produktion von Zubehörartikeln und Accessoires für Sega-Plattformen, darunter Genesis (Mega Drive), Sega Dreamcast und Sega Saturn. Diese sollen via USB oder Bluetooth-Funktion auch am PC nutzbar sein und qualitativ hohe Standards erfüllen.

tjtgdeijk

Zumindest denkbar wären aber auch Minikonsolen im Stile der Nintendo Pendants mit HDMI-Ausgang. Die ersten Produkte sollen auf der CES 2018 präsentiert werden.

Retro-Bit announces Sega Partnership | retro-bit.com

Eine Antwort to “Retrobit und Sega kündigen Kooperation an”

  1. Retrobit-SEGA-Deal nimmt Formen an | SHENMUE.DE Says:

    […] vor Weihnachten hatten wir bereits über den Hardwaredeal zwischen Retrospezialist Retrobit und Sega berichtet, jetzt nimmt das Vorhaben konkrete Formen an. Auf der CES 2018 wurden erste […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: