Kaico HDMI Adapter für Dreamcast

80643075_2207648732865125_8273698172925116416_n

Zum 20jährigen Jubiläum der Veröffentlichung von Shenmue auf Dreamcast stellt sich die Frage: Wie spielt man heute in Zeiten von HD-Neuauflagen, 4K-Fernsehern und Shenmue III eigentlich am Besten noch auf der inzwischen nicht minder betagten Dreamcast? Wer Wert darauf legt auf Originalhardware zu spielen und wie ich wenig von Hardwaremodifikationen hält, der braucht eine externe Lösung. Bei mir war es bisher ein Kabelgewirr aus VGA-Kabel, HDMI-Adapter (der sogar eine eigene Stromversorgung brauchte) und HDMI-Kabel. Abhilfe schafft der Kaico HDMI Adapter for Sega Dreamcast, den ich seit dem diesjährigen Weihnachtsfest in den Händen halte! Kudos an Ines gehen raus.

Es handelt sich dabei um eine einfache Plug-and-Play-Lösung. Auch ein HDMI-Kabel ist im Lieferumfang enthalten. An meiner 4K-Glotze von Philips erzeugt der Adapter ein perfekt zentriertes, farblich brilliantes (kommt gut in der Kombination mit dem Ambilight des Fernsehers) 480p60-Bild ohne jegliche Notwendigkeit von weiteren Einstellungen. Von mir persönlich gibt es daher eine absolut klare Empfehlung für diesen kleinen Kasten. In zukünftigen Streams könnt Ihr euch von der tollen Qualität überzeugen. Kurze Info noch zum Schluss: Es handelt sich um ein persönliches Urteil über das Produkt, nicht um Werbung. Deswegen verzichte ich auch auf einen Direktlink zum Produkt. Wenn Ihr schon länger auf der Suche nach einer solchen technischen Lösung wart, werdet Ihr sicherlich fündig. Meinen Segen habt Ihr!


%d Bloggern gefällt das: