Archive for the ‘Dreamcast’ Category

Kaico HDMI Adapter für Dreamcast

29. Dezember 2019

80643075_2207648732865125_8273698172925116416_n

Zum 20jährigen Jubiläum der Veröffentlichung von Shenmue auf Dreamcast stellt sich die Frage: Wie spielt man heute in Zeiten von HD-Neuauflagen, 4K-Fernsehern und Shenmue III eigentlich am Besten noch auf der inzwischen nicht minder betagten Dreamcast? Wer Wert darauf legt auf Originalhardware zu spielen und wie ich wenig von Hardwaremodifikationen hält, der braucht eine externe Lösung. Bei mir war es bisher ein Kabelgewirr aus VGA-Kabel, HDMI-Adapter (der sogar eine eigene Stromversorgung brauchte) und HDMI-Kabel. Abhilfe schafft der Kaico HDMI Adapter for Sega Dreamcast, den ich seit dem diesjährigen Weihnachtsfest in den Händen halte! Kudos an Ines gehen raus.

Es handelt sich dabei um eine einfache Plug-and-Play-Lösung. Auch ein HDMI-Kabel ist im Lieferumfang enthalten. An meiner 4K-Glotze von Philips erzeugt der Adapter ein perfekt zentriertes, farblich brilliantes (kommt gut in der Kombination mit dem Ambilight des Fernsehers) 480p60-Bild ohne jegliche Notwendigkeit von weiteren Einstellungen. Von mir persönlich gibt es daher eine absolut klare Empfehlung für diesen kleinen Kasten. In zukünftigen Streams könnt Ihr euch von der tollen Qualität überzeugen. Kurze Info noch zum Schluss: Es handelt sich um ein persönliches Urteil über das Produkt, nicht um Werbung. Deswegen verzichte ich auch auf einen Direktlink zum Produkt. Wenn Ihr schon länger auf der Suche nach einer solchen technischen Lösung wart, werdet Ihr sicherlich fündig. Meinen Segen habt Ihr!

20 Jahre Shenmue!

29. Dezember 2019

Zwischenablage01

Heute vor 20 Jahren erschien Shenmue für Dreamcast in Japan. Am 29. Dezember 1999 begann damit erstmals für ein öffentliches Publikum Ryo Hazukis legendärer Rachefeldzug. Alle Hoffnungen steckte Sega damals in das revolutionäre Abenteuer mit zu seiner Zeit gigantischem Entwicklungsbudget und schier grenzenlosen Ambitionen. Shenmue polarisierte allerdings von Anfang an und die Dreamcast-Hardware, die zwar in allen Belangen der Konkurrenz überlegen war, schwächelte am wichtigsten Ort: Dem Point of Sale. So stellte sich relativ schnell heraus,  dass das Spiel, dass einigen westlichen Kritikern „zu japanisch“ war, gerade dort weniger enthusiastisch aufgenommen wurde als in den nicht-asiatischen Märkten. Viele Shenmue-Fans der ersten Stunde lernten durch das Spiel eine völlig andere Kultur kennen und lieben, der realistischen Darstellung sei Dank.

Und als Shenmue II damals am Ende der Dreamcast-Ära aus finanziellen Gründen nur noch mit englischen Untertiteln, aber japanischer Sprachausgabe erschien, wurde es für viele fast sowas wie ein indirekter kleiner Japanisch-Crashkurs, den von Ryo genutzten ständig wiederkehrenden Phrasen sei Dank. Um die Spieleserie herum bildete sich jedenfalls über die Jahre eine der großartigsten Fanszenen, die man sich vorstellen kann, die sich nie die Butter vom Brot nehmen ließ. Das Ergebnis dieser Liebe und Beharrlichkeit haben wir diesen Herbst alle mit Shenmue III serviert bekommen – fast 20 Jahre später nach dem Erstlingsrelease also. Auf viele weitere Jahre mit Euch! Liebe geht raus!

Euer Johnny

A Dream Cast: 90-minütige Dreamcast-Doku

10. Juli 2019

dggfrfhg

Der Youtube-Channel „Archipel“ hat eine 90-minütige Reportage über die Dreamcast-Konsole veröffentlicht. Entwickler erzählen darin persönliche Geschichten über die Entstehung und die Arbeit mit Segas letzter Konsole. Zu Wort kommen neben diversen Gameplayausschnitten Hiroshi Iuchi (Ikaruga), Kenji Kanno (Crazy Taxi), Masayoshi Kikuchi (Jet Set Radio), Rieko Kodama (Eternal Arcadia), Tetsuya Mizuguchi (Space Channel 5 / Rez), Tetsu Okano (Segagaga), Yoot Saito (Seaman) und Hiroaki Yotoriyama (SoulCalibur). Die auf zwei Videos aufgeteilte Doku verfügt über englische Untertitel.

A Dream Cast – Part 1 | youtube.com
A Dream Cast – Part 2 | youtube.com

Neu in der Sammlung 2/2019

11. März 2019

52313355_2089040207817952_2096380847270476999_n

Ja es ist wahr! Bisher befand sich in meiner Sammlung keine amerikanische Versions des Dreamcast-Erstlings. Das habe ich nun aufgrund eines günstigen Auktionsschnappers nachgeholt. Das Spiel, dessen Cover im US-Design optisch sehr edel daher kommt, wie ich finde, befindet sich in top Zustand und ist vollständig mit Anleitung. Die komplette Collection mit allen Fotos und weiteren Informationen zu all meinen Shenmue-Habseligkeiten findet Ihr direkt in der Rubrik „Sammlung“.

Sammlung | shenmue.de

Shenmue-Vinyl wieder vorrätig

27. Februar 2019

Nach langer Wartezeit gibt es bei DATA Discs wieder eine Neuauflage des Shenmue-Soundtracks auf Vinyl. Im Onlineshop findet ihr für £19.99 exklusive Versand die hellblau-transparente Schallplatte inkl. des auch schon in den früheren Auflagen enthaltenen Kunstdrucks. Versand klappt natürlich auch nach Deutschland, zum Zahlen benötigt Ihr allerdings zwingend eine Kreditkarte!

Shenmue_Repress_1024x1024

DATA002: Shenmue | data-discs.com

Heute vor 20 Jahren: Shenmues Weltpremiere

20. Dezember 2018

Heute auf den Tag genau vor 20 Jahren wurde der Weltöffentlichkeit im Pacifico Convention Center in Yokohama das erste Mal Shenmue präsentiert. Ein Video (englische YouTube-Untertitel von Switch, PhantomRiverStone.com) vom Event wurde auf der Dreamcast Express Vol. 1 gefeatured. Dreamcast Express ist das japanische Gegenstück zur europäischen DreamOn-Demo-GD. Falls Ihr das Video noch nicht kennt: Viel Spaß! Und allen Anderen natürlich auch beim nostalgischen Schwelgen in der Vergangenheit, als Shenmue noch entgegengefiebert werden musste. Mit Shenmue III wiederholt sich die Geschichte ja derzeit ein wenig, aber die Entstehung unseres Lieblingsvideospiels und der Hype Ende der 90er Jahre wird auf ewig etwas Besonderes bleiben!

Shenmue Premiere (Dreamcast Express Vol. 1) | youtube.com