Archive for the ‘Medien’ Category

Hitachi TRQ-298 im Video

26. Juni 2017

Und da ist es: Das angekündigte Video von BlueMue zum Hitachi TRQ-298 Kassettenrekorder. BlueMue stellt das Gerät ausgiebig vor und stellt die berühmte Szene aus Shenmue II damit nach. Ein wundervolles Video, das ich Euch hiermit ganz besonders empfehlen möchte.

Video: BlueMue-Channel | Youtube.com

Wieviel Shenmue zur E3?

4. Juni 2017

shenmuE3

Nachdem Ysnet und Yu Suzuki im letzten Kickstarter-Update ja klipp und klar angekündigt haben, dass man nicht plant den Entwicklungsfortschritt von Shenmue III auf den kommenden Spielemessen, was die E3 logischerweise einschließt, zu zeigen, stellt sich natürlich die Frage: Was haben Shenmue-Fans von der E3 zu erwarten?

Im Netz ging gestern der letzte SaveShenmueHD-Tweetathon über die Bühne und die Shenmue-Fanszene hat Ihren größten E3-Wunsch deutlich gemacht: Die Ankündigung der Shenmue HD-Remakes durch Sega. Auch Sony und ihr Third Party-Guru Gio Corsi waren häufige Adressaten in den weltweiten Tweets. Doch gibt es wirklich Chancen, dass wir trotz der Abwesenheit von Shenmue III auf unsere Kosten kommen? Fragt man die Internetgerüchteküche: Ja! Im Neogaf sorgte ein wohl legitimierter Account des CEOs der Entwicklerfirma Just Add Water mit einem Posting für Schnappatmung, in dem er zumindest andeutete ShenmueHD würde existieren – um es dann ein paar Posts später wieder in Frage zu stellen. Nun muss man wissen, dass Just Add Water sich in der Vergangenheit bereits mit HD-Remakes älterer Spiele einen Namen gemacht hat, darunter u.a. Oddworld New’n’tasty und weitere PS4-Projekte. Kurz zuvor hatte Gio Corsi von Sony einen Tweet abgesetzt, dass er sich mit seinem alten Freund Yu Suzuki getroffen habe, um über „Spiele“ (Mehrzahl) zu sprechen. Dabei halten sie eine japanische Dreamcast-Version von Shenmue in die Kamera. Allerdings hatte Corsi auch vor der PlayStation Experience im Dezember im Vorfeld einen ähnlichen Tweet abgesetzt, und auf der PSX passierte bekanntlich: Nichts.

Dazu kommen natürlich noch haufenweise Postings und Gerüchte in denen verschiedenste Entwickler und Hersteller mit dem Remake einer „klassischen IP“, einem „massiv gewünschten Titel“ etc. in Verbindung gebracht werden ohne genauer ins Detail zu gehen oder den Titel zu benennen. Diese sind vor der E3 aber meist eh in Hülle und Fülle zu finden, gerade in der heutigen Zeit, die weit mehr auf Remasters und Remakes setzt als je zuvor. Zumindest ist das mein subjektiver Eindruck.

Also warten wir noch ein paar Tage, dann haben wir Gewissheit. Und Shenmue-Fans haben in den vergangen 1,5 Dekaden eines gelernt: Sich nicht von Gerüchten verrückt machen zu lassen. Sollte sich aber eines der oben genannten als wahr entpuppen, lasst uns durchdrehen wie verrückt. Die E3 ist für mich immer etwas Besonderes und ich freue mich wahnsinnig drauf!

Zock on.

Shenmue Real-life locations

3. Juni 2017

James Reiner aus der Shenmue-Community hat bei einem Japan-Trip Yokosuka einen Besuch abgestattet und Locations besucht, die für das Design von Shenmue I Modell standen, wie zum Beispiel die berühmt-berüchtigte Dobuita Street. Herausgekommen ist ein nerdiges, sympathisches und sehr unterhaltendes Reisevideo. Die Bezeichnung „Episode 1“ im Titel lässt zudem auf weitere Videos hoffen, also Kanal abonnieren, Leute!

James Reiner Channel | Youtube.com

Shenmue III nicht auf der E3

29. Mai 2017

shenmue_excited

Ys Net und Yu Suzuki haben im dritten „Dev Room Progress Report“ bekannt gegeben, dass man an der in wenigen Tagen beginnenden E3 nicht teilnehmen wird und demnach Shenmue III dort nicht vorgestellt wird. Stattdessen wollen die Entwickler die Zeit lieber in die Fertigstellung des Spiels investieren. Neue Infos zu einer eventuellen Verschiebung des Releases gibt es bisher nicht, daher ist im Moment weiterhin Ende 2017 angepeilt.

Shenmue III Development Report Vol. 3 | Youtube.com
Dev Room Progress Report Vol. 3 | kickstarter.com

Buchtipp: „Die SEGA-Story“

9. Januar 2017

15966980_1317589618263694_156734766_o

Leser des Retro-Magazins kennen sicherlich spätestens seit Ausgabe #38 die Arbeit von Jörg Burkart. Per Zufall habe ich jetzt gesehen, dass es „Die SEGA-Story“ auch als oversized Hardcover-Buch gibt. Auf 86 wunderschön illustrierten Seiten beleuchtet Burkart die Geschichte des Konzerns, der blau zu einer typischen Igel-Farbe machte. Von den frühen Anfängen über Rosen Enterprises und die Umbenennung in Service Games bis hin zum tragischen Niedergang des Dreamcasts bleibt kein Detail unbeleuchtet. Zusätzlich zu Informationen in Textform gibt es farbenfrohe und teils historische Abbildungen aus der längst vergangenen Ära, in der SEGA ein stolzer Hardwarehersteller war. Ihr könnt „Die SEGA-Story“ u.a. bei Amazon bestellen. Die Hardcover-Variante kostet 24,99 €, aber auch die normale Zeitschriftenausgabe des Retro-Magazins ist im Onlineshop des CSW-Verlags für 6,95 € nachwievor verfügbar! Die Links zum Bestellen findet Ihr unter dem Beitrag. Wir nutzen keinerlei Referer-Links, möchten dieses tolle Werk nur jedem SEGA-Fan wärmstens empfehlen. The game is never over!

15967440_1317589884930334_1295602170_o

Hardcoverbuch bei Amazon | Retro-Magazin #38 beim CSW-Verlag

Sega Europe soll ShenmueHD-Domains gesichert haben

7. Januar 2017

www

Berichten von Gematsu und inzwischen auch von Team Yu und dem Shenmuedojo zu Folge hat Sega Europe die Internet-URLs shenmuehd.com und shenmueremastered.com gesichert. Dies ist laut Whois-Abfrage bereits in der ersten Septemberwoche geschehen, auch wenn einige Newsseiten melden, die Registrierung der Domains sei gerade erst erfolgt. Eine offizielle Bestätigung seitens Sega gibt es natürlich nicht und selbst wenn die Domains tatsächlich durch Sega Europe registriert worden sind, heißt das natürlich nicht, dass tatsächlich mit einer kurzfristigen Ankündigung zu rechnen ist. Shenmue-Fans sollten gelernt haben, mit solchen „Vorfällen“ umzugehen. Die Hoffnung auf eine baldige Ankündigung der HD-Remasters von Shenmue und Shenmue II möchte ich dadurch natürlich nicht schmälern, aber für den Moment sollten wir diese Meldung für das nehmen, was sie ist: Eine unbestätigte Abfrage der Whois-Datenbank.